Book description

Book info

Author
Title
eBook formatebook, (torrent)En
PublisherFelix Meiner
File size1.3 Mb
Release date 01.01.2009
ISBN9781299650527
Pages count276
Book rating0.7 (0 votes)
 rate rate rate rate rate
Was ist Verstehen? Welche Theorie des Verstehens ist plausibel? Was konnen wir verstehen? Was sind Bedeutungen? Welche Rolle spielen Rationalitat, Normativitat, Sozialitat, Perzeptibilitat, Historizitat, Lingualitat und Inferentialitat beim Verstehen? Ist Verstehen stets begrifflich, sprachlich, propositional, oder gibt es auch unbegriffliches, vorsprachliches, nicht-propositionales Verstehen? Ist Verstehen eine Form von Wissen, und wie verhalt es sich zu anderen Formen des Wissens?Das sind die Themen, mit denen sich die Beitrage dieses Bandes befassen, und zwar fokussiert auf zwei Positionen aus dem Spektrum der Hermeneutiken, Semantiken und Epistemologien, die auf die angefuhrten Fragen Antworten offerieren: Die Positionen von Martin Heidegger und Robert Brandom, der sich aus (post-)analytischer Perspektive ausdrucklich mit dem Begriff des Verstehens in "Sein und Zeit" auseinandersetzt.Mit Beitragen von: G. Ambrus, W.-J. Cramm, T. Demeter, C. Demmerling, G. Forrai, E. Gedo / T. Schwendtner, S. Knell, J. Liptow, B. Merker, K. Mertens, C. Olay, B. Prien und G. Reuter."

Tags: download, barbara merker, ebook, pdf, verstehen nach heidegger und brandom

download Barbara Merker Verstehen Nach Heidegger Und Brandom PDF

Read also

Download from partner sites